Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Variabler Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) von Fassaden 
Übersetzter Titel:
Variable energy transmission (g-value) of facades 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hausladen 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ARC Architektur 
Kurzfassung:
Aus dem allgemein zu verzeichnenden Trend eines immer höheren Aufglasungsgrades in der Architektur ergeben sich zunehmend komplexere Anforderung an das Gesamtsystem Fassade. Gerade bei Gebäuden mit großflächiger Verglasung wächst die Gefahr der Überhitzung im Sommer. Dem Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) kommt deshalb eine entscheidende Bedeutung zu. Im Rahmen der Dissertation ist ein scheibenintegrierter Sonnenschutz entwickelt worden, der anders als bestehende Systeme flexibel auf sich än...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The dissertation in hand discusses important parameters when designing sun protective measures. A large number of characteristic values and physical properties need to be taken into account. The most relevant are explained, discussed and put into correlation. Controlling the solar heat gain coefficient of glass surfaces plays a key role in avoiding overheating in extensively glazed buildings. For numerous reasons there is a tendency to integrate sun protective measures into the building’s ski...    »
 
Letzte Änderung:
22.03.2009