Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Diagnostische Schwierigkeiten bei Patienten mit Marfan-Syndrom 
Übersetzter Titel:
Difficulties in the diagnosis of the Marfan syndrome 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Pontz, Bertram (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Freisinger, Peter J. K. (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Das Marfan-Syndrom (MFS) ist eine seltene, vererbte Bindegewebserkrankung mit variabler Expressivität, die sich klinisch an zahlreichen Organsystemen manifestieren kann. Die Diagnosestellung erfolgt nach den Kriterien der Genter Nosologie. In einer Spezialambulanz wurden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Herzzentrum München 32 Patienten mit Verdacht auf MFS untersucht und betreut. Je nach Ausprägung der Symptome wurden die Patienten in drei Gruppen aufgeteilt. Bei ca. einem Drittel wurde die D...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The Marfan syndrome (MFS) is a rare hereditary disease of the connective tissue with variable expressivity. Numerous organs can be affected. The diagnosis is made according to the nosology of Gent. 32 patients that were suspected to be affected by the Marfan syndrome were examined ambulatory in cooperation with the Deutschen Herzzentrum München. Depending on the grade of manifestations of the symptoms patients were divided into three groups. In approximately one third of the cases the diagnosis...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.01.2009 
Seiten:
100 
Letzte Änderung:
12.02.2009