Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Neue Synthesewege zu Organorheniumoxiden 
Übersetzter Titel:
New ways of synthesis to organorhenium oxides 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Herrmann, Wolfgang A. (Prof. Dr. Dr. h.c. mult.) 
Gutachter:
Türler, Andreas (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Kurzfassung:
Die vorliegende Arbeit beschreibt eine neue Methodik zur Darstellung des hochaktiven Homogenkatalysators Methyltrioxorhenium (MTO). Ziel der Untersuchungen war es, eine Route zu beschreiten, die ohne die bislang notwendigen toxischen Reagenzien MTO kostengünstig und in hohen Ausbeuten liefert. Dazu wurden verschiedenste Rheniumvorstufen sowie Alkylierungsmittel getestet. Beide Reaktionspartner wurden eingehend untersucht und charakterisiert. Auch die notwendigen Reaktionsbedingungen wurden detaillierten Untersuchungen unterzogen. Die Resultate zeigen, dass die neu erarbeitete Synthese von MTO in beispielhafter Weise den Kriterien der Green Chemistry entspricht. 
Übersetzte Kurzfassung:
This work describes a new methodology for the synthesis of the highly active homogeneous catalyst methyltrioxorhenium (MTO). The goal of the studies was to find a route to MTO, which does not rely on the toxic tin organyls that were required earlier. Therefore different rhenium precursors and alkylating agents were tested and characterized. The necessary reaction conditions were tested, too. The results show, that the new synthesis meets the criteria for Green Chemistry in an exemplary manner. 
Mündliche Prüfung:
26.01.2009 
Seiten:
193 
Letzte Änderung:
30.10.2012