Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Psychische Störungen bei Patienten mit ästhetisch-plastischen Operationen 
Übersetzter Titel:
Psychiatric disorders in patients undergoing aesthetic-plastic surgery 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Zimmer, R. (Dr.) 
Gutachter:
Förstl, Johann (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin; PSY Psychologie 
Stichworte:
Psychische Störungen, Ästhetisch-plastische Operationen, Essstörungen, Körperdysmorphe Störung, psychische Morbidität 
Übersetzte Stichworte:
psychiatric disorders, aesthetic-plastic surgery, eating disorders, body dismorphic disorders, psychiatric morbidity 
Kurzfassung:
In einer prospektiven klinischen Studie an der Technischen Universität München wurden 220 Patienten (m:w= 1:10; Alter 17-71), die sich einer ästhetisch-plastischen Operation unterzogen, mit dem SKID-I (Strukturiertes klinisches Interview für DSM-IV, Achse 1: psychische Störungen, Wittchen et al 1997) untersucht. Die Lebenszeitprävalenz der psychischen Störungen betrug 48,5% und lag somit im Bereich der in epidemiologischen Studien angegebenen Lebenszeitprävalenzen. Innerhalb des Spektrums psyc...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In a prospective clinical trial of the Technische Universität of Munich 220 patients (m:f 1:10, age 17-71) undergoing aesthetic plastic surgery have been examined with the SCID-I (structured clinical interview for DSM-IV, german version, axis I: psychiatric disorders, Wittchen et al 1997). The lifetime prevalence of the psychiatric disorders was 48,5% and thus was in the same range of the reported epidemiologic studies. However, within the spectrum of psychic disorders in our study we found a re...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.10.2009 
Seiten:
66 
Letzte Änderung:
23.10.2009