Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The key role of stomatal conductance in controlling the grassland vegetation response to a changing environment 
Originaluntertitel:
Evidence from long-term reconstructive studies and controlled experiments 
Übersetzter Titel:
Die Schlüsselrolle der stomatären Leitfähigkeit bei der Reaktion von Graslandvegetation auf veränderte Umweltbedingungen 
Übersetzter Untertitel:
Erkenntnisse aus rekonstruktiven Langzeitstudien und kontrollierten Experimenten 
Jahr:
2022 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
TUM School of Life Sciences 
Betreuer:
Schnyder, Johannes (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schnyder, Johannes (Prof. Dr.); Grill, Erwin (Prof. Dr.); Lemaire, Gilles (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
NAT Naturwissenschaften (allgemein) 
TU-Systematik:
LAN 332 
Kurzfassung:
Stomatal conductance (gs) is a key player in the control of bio(geo)chemical cycles and the associated vegetation processes. The present work demonstrates a strong reduction of gs in response to increasing CO2 and VPD in grassland vegetation, which also affected key physiological processes such as leaf growth, nitrogen acquisition and water-use efficiency. The results contribute to a better understanding of the central role of stomatal conductance of grasses under a changing environment. 
Übersetzte Kurzfassung:
Stomatäre Leitfähigkeit (gs) spielt eine Schlüsselrolle bei der Steuerung bio(geo)chemischer Kreisläufe und den damit verbundenen Vegetationsprozessen. Diese Arbeit zeigt eine starke Abnahme von gs bei steigender CO2 und Wasserdampfdruckdefizit in Graslandvegetation, welche sich auf zentrale physiologische Prozesse wie Blattwachstum, N-aufnahme und Wassernutzungseffizienz auswirken. Die Ergebnisse tragen zu einem besseren Verständnis der gs von Gräsern in einer sich verändernden Umwelt bei. 
Mündliche Prüfung:
25.03.2022 
Dateigröße:
1921718 bytes 
Seiten:
67 
Letzte Änderung:
03.05.2022