Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Comparison of T Cells Engineered With CRISPR/Cas9 or Retroviral Gene Transfer In Immunotherapy of Ewing Sarcoma 
Übersetzter Titel:
Vergleich von T-Zellen, die mit CRISPR/Cas9 oder retroviralem Gentransfer hergestellt wurden, bei der Immuntherapie von Ewing-Sarkom 
Jahr:
2022 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Burdach, Stefan (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Burdach, Stefan (Prof. Dr.); Mautner, Josef (Priv.-Doz. Dr.); Multhoff, Gabriele (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Ewing sarcoma, CHM1, CRISPR/Cas9, immunotherapy 
Übersetzte Stichworte:
Ewing-Sarkom, CHM1, CRISPR/Cas9, Immuntherapie 
TU-Systematik:
MED 950 
Kurzfassung:
T cells engineered with CRISPR/Cas9 to address the metastatic driver CHM1, are feasible for immunotherapy of EwS and may have the advantage of a more physiological T cell phenotype and a more prolonged cytotoxic activity as compared to T cells engineered with retroviral gene transfer. These findings confirm, at least in part our hypothesis. 
Übersetzte Kurzfassung:
T-Zellen, die mit CRISPR/Cas9 manipuliert wurden, um den Metastasentreiber CHM1 anzusprechen, sind für die Immuntherapie von EwS geeignet und haben möglicherweise den Vorteil eines physiologischeren T-Zell-Phänotyps und einer längeren zytotoxischen Aktivität im Vergleich zu T-Zellen, die mit retroviralem Gentransfer manipuliert wurden. 
Mündliche Prüfung:
18.11.2022 
Dateigröße:
4998409 bytes 
Seiten:
103 
Letzte Änderung:
29.11.2022