Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
MTOR Hemmung durch Rapamycin und RAD001 induziert Zellzyklusarrest in Diffus Grosszelligen B-Zell Lymphom (DLBCL) Zellen und führt zu deren Sensibilisierung gegenüber Rituximab 
Übersetzter Titel:
MTOR (mammalian target of rapamycin) inhibition with RAD001 induces cell cycle arrest in diffuse large B cell lymphoma (DLBCL) cells and sensitizes DLBCL cells to Rituximab 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Dr. Decker, Thomas 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Bei den DLBCL lassen sich mit Hilfe von Genexpressionsanalysen zwei grosse Gruppen unterscheiden: Der GCB- und der ABC-ähnliche DLBCL-Typ. In der vorliegenden Arbeit konnten die drei Modellzelllinien DB, SUDHL-4 und DOHH-2 aufgrund fehlender Zyklin D2 Expression und fehlender konstitutiver NF-κB Aktivität dem GCB-Typ zugeordnet werden. Nachgewiesen wurde der antiproliferative Effekt der beiden Immunsuppressiva Rapamycin und RAD001 auf die drei Zelllinien. Das Makrolidantibiotikum Rapam...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Diffuse large B-cell lymphoma (DLBCL) is a common lymphoma entity. Although a significant amount of DLBCL patients can be cured with modern chemotherapeutic regimens, a substantial proportion of patients die because of progressive disease. Therefore, new therapeutic strategies are clearly needed. Inhibitors of mTOR [mammalian target of rapamycin (Rap)] represent a new class of antiproliferative drugs with applications as immunosuppressive and anticancer agents. Extensive safety data exist on the...    »
 
Letzte Änderung:
27.01.2011