Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Frequenzspezifische und quantitative Erfassung der Hörfunktion bei Neugeborenen und Kindern mit Hilfe von extrapolierten Wachstumsfunktionen otoakustischer Emissionen 
Übersetzter Titel:
Frequency specific and quantitative registration of hearing function in newborns and children with extrapolated I/ O-functions otoacoustic emissions 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Janssen, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bier, Henning August (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Distorsionsprodukte otoakustischer Emissionen (DPOAE), Hörschwelle, Neugeborenen-Hörscreening 
Übersetzte Stichworte:
Distorsion product otoacoustic emissions (DPOAE), hearing threshold, newborn hearing-screening 
Kurzfassung:
Distorsionsprodukte otoakustischer Emissionen (DPOAE) liefern frequenzspezifische und quantitative Informationen über den Hörverlust. Durch den Einsatz von extrapolierten DPOAE-Wachstumsfunktionen kann die cochleäre Hörschwelle geschätzt werden und in Form eines Audiogrammes dargestellt werden. In dieser Studie wurde der Einsatz dieser neuen Methode im Rahmen des Neugeborenen-Hörscreenings und in der Pädaudiologie auf seine Testperformance und Effektivität getestet. Durch diese Methode ist es mö...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Distorsion product otoacoustic emissions (DPOAEs) provide frequency-specific and quantitative information about the hearing loss. By applying extrapolated DPOAE I/O-functions cochlear hearing thresholds can be estimated and presented in the form of an audiogram. The purpose of the present study was to investigate the test-performance and the efficacy of the novel method in newborn hearing-screening and pediatric audiometry. The method enables to assess hearing loss more precisely than behavioura...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.05.2009 
Seiten:
86 
Letzte Änderung:
29.05.2009