Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Kundenbindung durch After-Sales-Management 
Originaluntertitel:
– Eine theoretische und empirische Untersuchung – 
Übersetzter Titel:
Customer Loyalty through After-Sales Management 
Übersetzter Untertitel:
– Theoretical and Empirical Analysis – 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
After Sales, Kundenbindung 
Übersetzte Stichworte:
customer loyalty, after-sales 
Kurzfassung:
Das After-Sales-Geschäft stellt im produzierenden Gewerbe einen der wichtigsten Gewinnbringer dar. Bei strategischen Entscheidungen wird es oftmals unzureichend berücksichtigt. Dienstleister, Teilehersteller und Produktpiraten erkennen das hohe Potenzial und verdrängen die Primärhersteller aus ihrem angestammten Geschäftsbereich. Durch die sinkenden Gewinne und Kundenbindung im Primärproduktgeschäft stehen diese vor der Herausforderung, die Ausschöpfung des After-Sales-Marktpotenzials zu steiger...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The After-Sales Market has proven to be one of the most important profit earners. In strategic decision-making it is often inadequately considered. Service providers, product manufacturers and pirates take advantage of the potentials and squeeze the primary manufacturers out of the market. Due to the loss in profit and customer loyalty within the primary products, the manufacturers are challenged to develop appropriate methods and concepts to take full advantage of the after sales market potenti...    »
 
Letzte Änderung:
07.11.2008