Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Fibrin(ogen) - ein neuer Träger für nicht virale Genvektoren 
Übersetzter Titel:
Fibrin(ogen) - a new carrier for non viral gene vectors 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Stemberger, Axel (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gänsbacher, Bernd (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
nicht viral, Gentransfer, COPROG, Gen-aktivierte Matrix, GAM, Fibrin, Fibrinogen, Wundheilung 
Übersetzte Stichworte:
non viral, gene delivery, gene activated matrix, GAM, COPROG, fibrin, fibrinogen, wound healing 
Kurzfassung:
Nicht viraler, lokaler Matrix-vermittelter Gentransfer mit Fibrin(ogen), bietet gegenüber dem alleinigen Einsatz rekombinanter Wachstumsfaktoren in der Wundheilung wesentliche Vorteile. Durch Lyophilisation eines handelsüblichen Fibrinklebers zusammen mit nicht viralen Formulierungen der Genvektoren (pDNA, PEI-pDNA-Komplexe, COPROG’s), konnte eine lagerstabile Gen-aktivierte Fibrin-Matrix (GAFM) hergestellt und der Einfluß der Genvektoren auf die Fibrinpolymerisation reduziert werden. Hüllpol...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Non viral, matrix-mediated gene delivery in wound healing studies using fibrinogen is advantageous in comparison to the use of recombinant growth factors. Fibrin(ogen) is a natural scaffold. Freeze-drying of a commercially available fibrin glue with non viral gene vectors (pDNA, PEI-pDNA-complexes, COPROG’s) resulted in a stabile gene activated fibrin matrix (GAFM). The procedure of freeze-drying improved fibrin polymerisation in the presence of the gene vectors. Copolymer-protected gene vectors...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.11.2008 
Seiten:
123 
Letzte Änderung:
11.12.2008