Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Vergleichende Bewertung des konventionellen Antriebes mit alternativen Antriebskonzepten für das Behindertensportgerät Handbike 
Übersetzter Titel:
Evaluation of conventional and alternative drivetrain concepts in the paralympic discipline handcycling 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Sportwissenschaft 
Betreuer:
Senner, Veith S. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Senner, Veith S. (Prof. Dr.); Oberhoffer, Renate Maria (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
SPO Sport 
Stichworte:
Querschnittlähmung, Handbike, alternatives Antriebskonzept, Wirkungsgrad 
Übersetzte Stichworte:
Spinal cord lesion, handcycle, alternative drive-concept, gross efficiency 
Kurzfassung:
Da der Handbikeantrieb vom normalen Fahrrad übernommen wurde stellt sich die Frage, ob dieser auch für das Hand-Arm-Schulter-System die beste Lösung ist. In einem neu entwickelten Versuchsstand wurden drei verschiedene Antriebskonzepte (I klassische Kurbelbewegung, II schräggestellte Kurbeln, III elliptische Bewegung) verglichen. Dabei war der physiologische Wirkungsgrad bei Antrieb I am höchsten, während die Pobanden subjektiv Antrieb II bevorzugten. Die Studie belegt eindeutig den Zusammenhang...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
As the handcycle`s drive train has been adopted from conventional cycling it is questionable if this is the best solution for the hand-arm-shoulder system. In a specially built handbike measurement facility three drive concepts (I conventional round, II tilted cranks, III elliptical motion) have been realized. Gross efficiency was the highest in use of the drivetrain I, however the subjective rating showed a preference of drivetrain II. This investigation demonstrates the correlation between an...    »
 
Mündliche Prüfung:
24.03.2009 
Seiten:
217 
Letzte Änderung:
22.05.2009