Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Vestibulär evozierte myogene Potentiale (VEMP) im Vergleich von Klick-Reizen und Burst-Reizen 
Übersetzter Titel:
Comparison of click-evoked and tone burst-evoked vesibularly evoked myogenic potentials 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Hamann, Karl-Friedrich (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hamann, Karl-Friedrich (Prof. Dr.); Niedermeyer, Hans Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die Methode der vestibulär evozierten myogenen Potentiale (VEMP) gestattet eine selektive Beurteilung der Sacculusfunktion einer Seite. Üblicherweise werden Klick-Reize zur Stimulation verwandt, seltener auch Burst-Reize. In dieser prospektiven Studie hat man beide Stimmulationsarten an einer Kontrollgruppe von 25 Gesunden und 100 Patienten verglichen. Bei fast allen Kontrollen und bei 2/3 der Patienten zeigen die VEMP bei Klick- und bei Burst-Reizen Übereinstimmung. Die Ablesbarkeit d...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The method of vestibularly evoked myogenic potentials (VEMP) allows a selective assessment of the function of the sacculus on each side. In spite of the fact that normally clicks are employed for the loud sound stimulation, bursts can be used, too. In this prospective study, both ways of stimulation were compared in a control group of 25 healthy individuals and in a collective of 100 patients. In nearly all persons of the control group and in two thirds of the patients, the VEMP yiel...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.12.2007 
Seiten:
86 
Letzte Änderung:
22.07.2009