Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Wissenszuwachs bei der Psychoedukation von schizophren erkrankten Patienten in Abhängigkeit vom psychopathologischen Status und dem kognitiven Leistungsniveau unter Berücksichtigung der medikamentösen Behandlung 
Übersetzter Titel:
Knowledge increase through psychoeducation of schizophrenic patients depending on psychopathological and cognitive status with reference to medication 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
PD Dr. med. J. Bäuml 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Prospektive psychoedukative Studie bei schizophren erkrankten Patienten. Prae-/post- Vergleich von Wissen (WFB), Psychopathologie (PANSS, CGI) und neurokognitivem Status (CVLT, D2, TMT, TAP). Hierbei interessierte, inwiefern der Wissenszuwachs vom neurokognitiven Ausgangsstatus abhängt. Von 160 gescreenten Patienten konnten 62 in die prae-/post-Auswertung einbezogen werden. Beim Prae-/post-Vergleich zeigte sich ein CGI-Rückgang von 5,0 auf 3,2 und ein Wissensanstieg (WFB, 0 - 70) von 46,6 auf...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Prospective psychoeducative study with schizophrenic patients. Pre and post comparison of knowledge (WFB), psychopathology (PANSS, CGI) and neurocognitive status (CVLT, D2, TMT, TAP). Main interest was, to what extent the knowledge increase depends on the neurocognitive baseline. 160 patients were screened, 62 of them could be included in the pre evaluation and post evaluation. Comparison of pre and post data showed CGI decline from 5,0 to 3,2 and knowledge increase (WFB, 0 - 70) from 46,6 to 5...    »
 
Letzte Änderung:
12.02.2014