Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Linksatriale Reentry-Tachykardien nach circumferentieller Pulmonalvenenablation für paroxysmales Vorhofflimmern 
Übersetzter Titel:
Left atrial tachycardia after circumferential pulmonary vein ablation for atrial fibrillation 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Deisenhofer, Isabel (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Vorhofflimmern, Circumferentielle Pulmonalvenenablation, Linksatriale Tachykardien 
Übersetzte Stichworte:
atrial fibrillation, circumferential pulmonary vein ablation, left atrial tachykardia 
Kurzfassung:
Zielsetzung: Ziel der Arbeit war es, die Inzidenz, die elektrophysiologischen Eigenschaften und die Ergebnisse der Ablation für linksatriale Reentry-Tachykardien (LART) als Folge der circumferentiellen Pulmonalvenenablation (CPVA) für Vorhofflimmmern zu erforschen. Methoden und Ergebnisse: 67 Patienten mit Vorhofflimmern unterzogen sich der CPVA. Anhaltende linksatriale Tachykardien entwickelten sich bei 21/67 (31%) der Patienten. Bei 16/21 wurden 55 linksatriale Tachykardien (3,4  2,4 pro...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Aims: To investigate the incidence, electrophysiological properties, and ablation results for left atrial (LA) tachycardia as a sequel to the circumferential pulmonary vein ablation (CPVA) for atrial fibrillation (AF). Methods and Results: Sixty-seven patients with AF underwent CPVA. Sustained LA tachycardia developed in 21/67 (31%) patients and in 16/21 symptomatic patients 55 LA tachycardias (3.4±2.4 per patient) were mapped: 18 (33%) tachycardias were related to macro-re-entry around the...    »
 
Mündliche Prüfung:
04.06.2008 
Seiten:
47 
Letzte Änderung:
13.10.2008