Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Evaluierung der CPF-Technologie hinsichtlich der Mikroverkapselung von leichtflüchtigen Substanzen 
Übersetzter Titel:
Evaluation of CPF-Technology to microencapsulate volatiles 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Parlar, Harun (Prof. Dr. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Weidner, Eckhard (Prof. Dr.); Sommer, Karl (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LEB Lebensmitteltechnologie 
Stichworte:
Mikroverkapselung, Mikrokapseln, Aroma, Hüllmaterial, CPF-Technologie, Pulver, Matrix, Aroma-Analyse, HSGC 
Übersetzte Stichworte:
microencapsulation, microcapsules, flavour, wall material, CPF Technology, powder, matrix, flavour analysis, HSGC 
Kurzfassung:
Die Verkapselung von leichtflüchtigen Stoffen – insbesondere von Aromen – durch die Concentrated Powder Form (CPF)-Technologie war Ziel dieser Arbeit. Der Einsatz von Hüllmaterialien bewirkte eine signifikante Verbesserung der Lagerfähigkeit der CPF-Produkte. Zudem ergaben sensorische Prüfungen, dass mit der CPF-Technologie eine Verkapselungsgüte erreicht wird, die vergleichbar ist mit Produkten der als Referenz-Technologie eingesetzten Wirbelschicht-Agglomeration.
Das in der Arbeit entwickelte...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The main focus of the thesis is the microencapsulation of volatiles with the 'Concentrated Powder Form' (CPF)-Technology. The application of coating materials improved significantly the shelf life of CPF-products. Furthermore, sensory tests showed that the CPF-Technology yields an encapsulation which is comparable with products of the reference technology – the fluidized bed agglomeration.
In addition, the development of a concept to assort and characterize wall materials was part of this thesi...    »
 
Mündliche Prüfung:
02.06.2008 
Seiten:
192 
Letzte Änderung:
27.08.2008