Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Mechanische Reperfusion versus konservative Therapie nach den aktuellen Richtlinien bei Patienten mit akutem Myokardinfarkt, die sich mehr als 12 Stunden nach Symptombeginn vorstellen 
Originaluntertitel:
ein randomisierter Vergleich 
Übersetzter Titel:
Mechanical reperfusion in patients with acute myocardial infarction presenting more than 12 hours from symptom onset 
Übersetzter Untertitel:
a randomized controlled trial 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Mehilli, Julinda (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Kastrati, Adnan (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
akuter Myokardinfarkt, Reperfusion, Stent, Abciximab 
Übersetzte Stichworte:
abciximab, acute myocardial infarction, reperfusion, stent 
Kurzfassung:
Die aktuellen Richtlinien empfehlen für Patienten mit akutem Myokardinfarkt, die sich mehr als 12 Stunden nach Symptombeginn beschwerdefrei vorstellen, keine Reperfusionstherapie. Ziel dieser Studie war es herauszufinden, ob eine unverzügliche invasive Therapie bei diesen Patienten mit einer verminderten Infarktgröße einhergeht. Von den 365 eingeschlossenen Patienten wurden 183 in die konservative Therapie und 182 in die invasive Behandlung mit koronarer Stentimplantation und Abciximab randomisi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In patients with acute myocardial infarction (MI), numerous studies have demonstrated that early reperfusion within 12 hours from symptom onset is associated with increased myocardial salvage, preservation of left ventricular function and improved survival. Several findings suggest, however, that reperfusion therapy may be beneficial even among those patients with acute MI who present late after symptom onset. The objective of this randomized trial was to assess whether an invasive strategy b...    »
 
Mündliche Prüfung:
10.10.2007 
Seiten:
66 
Letzte Änderung:
26.10.2007