Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Retrieving canopy variables by radiative transfer model inversion 
Originaluntertitel:
a regional approach for imaging spectrometer data 
Übersetzter Titel:
Bestimmung von Vegetationsparametern durch Invertierung von Strahlungstransfermodellen 
Übersetzter Untertitel:
Ein regionaler Ansatz für Daten Abbildender Spektrometer 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Melzer, Arnulf (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bamler, Richard H. G. (Prof. Dr. habil.); Schaepman, Michael E. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; GEO Geowissenschaften; LAN Landbauwissenschaft 
Stichworte:
remote sensing, radiative transfer modelling, land cover classification, hyperspectral imaging spectroscopy, field spectrometer, HyMap, CHRIS/PROBA, leaf area index, chlorophyll, water content, dry matter content, grassland, cotton 
Übersetzte Stichworte:
Fernerkundung, Strahlungstransfer-Modellierung, Landoberflächentypen-Klassifikation, hyperspektral , abbildende Spektroskopie, Feldspektrometer, HyMap, CHRIS/PROBA, Blattflächenindex, Chlorophyllgehalt, Blatt-Wassergehalt, spezifische Trockenmasse, Grünland, Baumwolle 
Schlagworte (SWD):
Grünland; Vegetation; Fernerkundung; Baumwollanbau; Fernerkundung 
TU-Systematik:
GEO 007d; LAN 104d; MSR 915d 
Kurzfassung:
This study proposes a new automated and completely image based approach, named CRASh, for the extraction of vegetation variables from hyperspectral remote sensing data. The focus of the approach lies on detecting spatial variations in leaf area index, leaf chlorophyll content, leaf dry matter content, and leaf water content. Detecting anomalies in these important indicators of crop development and stress supports agricultural management decision making at a local to regional scale. CRASh reli...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Mit CRASh schlägt die vorgelegte Arbeit einen neuen, allein auf die Bildinhalte beruhenden Ansatz vor, um Vegetations-Variablen aus hyperspektralen/multidirektionalen Fernerkundungs-Daten abzuleiten. Über die Bestimmung der Variablen Blattflächenindex, Blattchlorophyll-Gehalt, Blatttrockenmasse und Blattwassergehalt wird das Wuchsverhalten und der Stresszustand von ackerbaulichen Flächen beurteilt und Wuchsanomalien lokalisiert. Die Information kann direkt in Entscheidungsunterstützungssysteme e...    »
 
Mündliche Prüfung:
11.01.2008 
Seiten:
258 
Letzte Änderung:
02.10.2009