Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Reaktionstechnische Optimierung von Parallelreaktoren für kontrollierte Bioprozesse 
Übersetzter Titel:
Reaction Engineering Optimisation of Parallel Reactors for Controlled Bioprocesses 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Weuster-Botz, Dirk (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Wintermantel, Erich (Prof. Dr. Dr. habil.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie 
Kurzfassung:
Die effiziente Gewinnung von prozessrelevanten Daten ist eine der größten Herausforderungen bei der Entwicklung und Optimierung biotechnischer Produktionsprozesse. Durch konstruktive Veränderungen eines magnetisch-induktiv angetriebenen Rührkesselreaktorensystems im Millilitermaßstab und die Verfügbarmachung optischer Sensorik zur online-Messung von pH- und Sauerstoffkonzentrationen wurden die Voraussetzungen zur individuellen pH-Kontrolle in 48 Parallelreaktoren geschaffen. An Beispielprozessen mit Escherichia coli und Saccharomyces cerevisiae konnte dieses Werkzeug zur parallelen Bioprozessentwicklung unter kontrollierten technischen Reaktionsbedingungen experimentell validiert werden. 
Übersetzte Kurzfassung:
One of the most sophisticated challenges in the development and optimisation of biotechnological production processes is the efficient extraction of relevant process data. By advancing the design of a magnetic-inductively driven stirred-tank bioreactor system on a millilitre-scale and the application of an optical sensor technology for the measurement of pH and dissolved oxygen, an individual pH-control of 48 parallel bioreactors was achieved. This tool for parallel bioprocess development under controlled technical conditions was validated with exemplary processes making use of Escherichia coli and Saccharomyces cerevisiae
Mündliche Prüfung:
18.12.2007 
Seiten:
178 
Letzte Änderung:
25.02.2008