Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluß des IFNG T874A Genpolymorphismus und der IFNGR1 C-56T und IFNGR2 A839G Polymorphismen auf den klinischen Verlauf nach koronarer Stentimplantation 
Übersetzter Titel:
Interferon-gamma and interferon-gamma receptor 1 and 2 gene polymorphisms and restenosis following coronary stenting 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Tiroch, Klaus (Dr.); von Beckerath, N. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); von Beckerath, N. (Priv.-Doz. Dr.); Laugwitz, K.-L. (Prof. Dr.); Horch, Hans-Henning (Prof. Dr. Dr. Dr. h.c.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Interferon-Gamma, Rezeptoren, Restenose, Genetik 
Übersetzte Stichworte:
interferon-gamma, receptor, restenosis, genetics 
Kurzfassung:
In dieser Arbeit untersuchten wir die Assoziation dreier Einzelbasenpolymorphismen des Interferon- gamma Gens ( IFNG T874A) und der Interferon- gamma Rezeptor 1 und 2 Gene ( IFNGR C-56T, IFNGR2 A839G) mit dem Auftreten von Restenose, Myokardinfarkt bzw. Tod nach vorrausgegangener koronarer Stentimplantation. Unsere Untersuchnungen basierten auf einer früheren Studie (Zohlnhöfer et al., 2001), in der an restenotischem Gewebe die Expression von 2435 Genen analysiert wurde- mit dem Ergebnis von 2...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study we hypothesized that there is any association between certain single polymorphisms in the genes encoding interferon- gamma (IFNG A874T) and its two receptor subunits (IFNGR1 C-56T and IFNGR2 A839G) and restenosis and other adverse events following coronary stenting. A previous study from our institution (Zohlnhöfer et al., 2001) analysed the expression of 2435 genes in atherectomy specimens derived from restenotic lesions following coronary stent implantation- with the result of 22...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.07.2007 
Seiten:
71 
Letzte Änderung:
14.03.2008