Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Enhancing Cognitive Assistance Systems with Inertial Measurement Units 
Übersetzter Titel:
Erweiterung von kognitiven Assistenzsystemen um inertiale Messeinheiten 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Ulbrich, Heinz (Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. habil.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
TU-Systematik:
VER 085d ; DAT 760d 
Kurzfassung:
Throughout the last decade, a large number of electronic driver-assistance systems have been developed in order to improve vehicles' comfort and safety. These more or less all rely on odometric data. However, in the future, new forms of information are likely to be used. Visual sensors, e.g. cameras, can provide additional information on traffic and the vicinity. If those cameras have a high focal length, to give a detailed view of objects that are far away, active stabilization is needed to pre...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Im Laufe der letzten Jahre wurde eine Vielzahl elektronischer Fahrerassistenzsysteme entwickelt, um Komfort und Sicherheit von Fahrzeugen zu verbessern. Bislang basieren diese hauptsächlich auf Odometriedaten. Visuelle Sensoren werden zukünftig zusätzliche Informationen über Verkehr und Umgebung zur Verfügung stellen. Wenn diese Kameras eine hohe Brennweite haben um Detaillaufnahmen von entfernten Objekten bereitzustellen, müssen sie aktiv stabilisiert werden, um ein scharfes Bild zu gewährleist...    »
 
Schlagworte:
Fahrerassistenzsystem ; Maschinelles Sehen ; Beschleunigungssensor ; Sensorsystem ; Datenfusion 
Letzte Änderung:
12.02.2014