Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die eingeschränkte Antwort auf pharmakologische Belastung bei Patienten mit Transposition der großen Arterien nach Vorhofumlagerung ist durch eine fixiert limitierte Ventrikelfüllung bedingt. 
Übersetzter Titel:
Reduced excercise function in patients with transposition of the great arteries after atrial baffle repair is due to fixed ventricular preload 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Eicken, Andreas (Dr.) 
Gutachter:
Hess, John (Prof. Dr., Ph.D.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
TGA; Transposition der großem Arterien; Vorhofumlagerung; fixierte Vorlast 
Übersetzte Stichworte:
tga; transposition of the great arteries; abr; atrial baffle repair; fixed preload 
Kurzfassung:
Es wurden hämodynamische Kreislaufparameter in Ruhe, nach Volumengabe, bei atrialem Pacing und nach Gabe von Dobutamin von Patienten mit Transposition der großen Arterien nach Vorhofumlagerung (n=49) im Vergleich zu einer Kontrollgruppe (n=10) bestimmt. Es zeigte sich, dass die TGA-Patienten unter atrialem Pacing und vor allem unter Belastung mit Dobutamin das indizierte systemische Schlagvolumen und damit zusammenhängend das indizierte systemische Herzzeitvolumen, signifikant weniger steigerten...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
We examined haemodynamic parameters in 49 patients with TGA after atrial baffle repair in four conditions (baseline, volume, atrial pacing, dobutamine) compared to 10 normal controls. The ABR-patients recieved a significant lower stroke volume in pacing and dobutamine condition. We concluded that limited exercise capability in patients after ABR is due to fixed ventricular preload. 
Mündliche Prüfung:
09.05.2007 
Seiten:
76 
Letzte Änderung:
05.09.2007