Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Hebedefektmorbidität der Rippenknorpelentnahme für die autologe Ohrmuschelrekonstruktion 
Originaluntertitel:
prospektive klinische Studie 
Übersetzter Titel:
Donor-site morbidity after harvesting rib cartilage for autogenous ear reconstruction 
Übersetzter Untertitel:
prospective clinical study 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Staudenmaier, Rainer (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Horch, Hans-Henning (Prof. Dr. Dr. Dr. h.c.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Ohrmuschelrekonstruktion, Hebedefektmorbidität, Rippenknorpel 
Übersetzte Stichworte:
ear reconstruction, donor-site morbidity, rib cartilage 
Kurzfassung:
In der prospektiven klinischen Studie wurde die Hebedefektmorbidität bei insgesamt 46 Rippenknorpelentnahmen zur autologen Ohrmuschelrekonstruktion untersucht. Es konnte nachgewiesen werden, dass die funktionellen Defizite nach der Hebung im Bereich der Spenderstelle nur von temporärer Dauer waren. Bei allen Patienten erholten sich die vorübergehend abgeschwächten Muskelgruppen innerhalb kürzester Zeit. Ästhetische Einbußen in Form von Konturunregelmäßigkeiten am Brustkorb waren lediglich bei se...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In the prospective study the donor-site morbidity after harvesting rib cartilage for autogenous ear reconstruction has been investigated at overall 46 cases. It has been proven that functional deficits at the donor-site have been of temporary nature only. The preliminary weakened muscle groups of all patients recovered rapidly. Aesthetic losings in the form of contour irregularities at the chest wall have been observed merely at very slender and young patients, furthermore the scars, which are m...    »
 
Mündliche Prüfung:
12.06.2007 
Seiten:
100 
Letzte Änderung:
03.08.2007