Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Wandlungsfähigkeit von Entwicklungsnetzwerken 
Originaluntertitel:
Ein Modell am Beispiel der Automobilindustrie 
Übersetzter Titel:
Changeability of development networks 
Übersetzter Untertitel:
a model by the example of the automotive industry 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Lindemann, Udo (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Braess, Hans-Herman (Prof. Dr. Dr. E.h.); Lindemann, Udo (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Produktentwicklung, Entwicklungsnetzwerke, Wandlungsfähigkeit, Automobilindustrie 
Übersetzte Stichworte:
Product development, development networks, changeability, automotive industry 
Schlagworte (SWD):
Kraftfahrzeugindustrie; Netzwerkmanagement; Änderung; Modell 
TU-Systematik:
VER 020d; WIR 533d; WIR 540d 
Kurzfassung:
Automobilhersteller und -zulieferer arbeiten verstärkt in Unternehmensnetzwerken zusammen, in denen die Produktentwicklung in einem eng vernetzten Zusammenspiel unterschiedlicher Unternehmen erfolgt. Entwicklungsnetzwerke sind dabei einer zunehmenden Turbulenz ausgesetzt. Dies führt dazu, dass deren Wandlungsfähigkeit als Erfolgsfaktor an Bedeutung gewinnt. Basierend auf vielfältigen theoretischen und praxisbezogenen Grundlagen stellt die Arbeit ein zweiteiliges Modell zur Beschreibung der Wandl...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Car manufacturers and suppliers increase their cooperation within enterprise networks in which product development activities take place in a close interaction between different companies. These development networks are exposed to an increasing amount of turbulence. This leads to an increasing impact of the changeability as a success factor in these networks. Based on manifold theoretical and practical basic principles the thesis introduces a bipartite model to describe the changeability of deve...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.12.2007 
Seiten:
244 
Letzte Änderung:
12.01.2011