Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Chirale Bicyclo[4.2.0]oktane durch [2+2]-Photocycloaddition und anschließende Fragmentierungsreaktionen 
Übersetzter Titel:
Synthesis of chiral Bicyclo[4.2.0]octanes by [2+2]-Photocycloaddition and asymmetric fragmentation reactions 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Bach, Thorsten (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Kurzfassung:
Die Arbeit beschäftigt sich mit der Synthese enantiomerenreiner Bicyclo[4.2.0]oktane durch die Kombination einer [2+2]-Photocycloaddition mit einer asymmetrischen Fragmentierungsreaktion. Als neue Substrate für die Kupfer(I)-katalysierte Photocycloaddition wurden substituierte 2,5-Divinylcyclopentanole synthetisiert. Die in Ausbeuten von 72-89% erhaltenen Tricyclo[4.2.1.02,5]nonane konnten durch Spaltung der C1-Brücke in die ringgeöffneten Bicyclo[4.2.0]oktane überführt werden. In einer Kooperation mit der TU Wien wurde beispielsweise die enzymatische Baeyer-Villiger-Oxidation zur Desymmetrisierung benutzt, wobei Enantioselektivitäten von bis zu 98% ee erzielt werden konnten. Des Weiteren eignen sich die Haller-Bauer-Spaltung, eine asymmetrische Variante der Schmidt-Reaktion sowie eine rhodiumkatalysierte Umlagerungsreaktion zur Fragmentierung der Tricyclo[4.2.1.02,5]nonane. 
Übersetzte Kurzfassung:
This work describes the synthesis of enantiomerically pure bicyclo[4.2.0]octanes by the combination of a [2+2]-photocycloaddition reaction with an asymmetric fragmentation reaction. Substituted 2,5-divinylcyclopentanols have been synthesized as new substrates for Cu-catalyzed photocycloaddition reactions. The tricyclo[4.2.02,5]nonanes could be obtained in yields of 72-89% and were transformed to the bicyclo[4.2.0]octanes by cleavage of the C1-bridge. For example, enatioselective, enzymatic Baeyer-Villiger oxidations have been used for the desymmetrization, and enantioselectivities up to 98% ee have been obtained. Also, Haller-Bauer cleavage reaction, an asymmetric variation of the Schmidt reaction, and a Rh-catalyzed rearrangement reaction have been used for the fragmentation of tricyclo[4.2.02,5]nonanes. 
Letzte Änderung:
17.01.2012