Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Magnetresonanztomographie nach autologer Knorpel-Kochen-Transplantation und deren Vergleich zur Klinik 
Übersetzter Titel:
Magnetresonanztomographie nach autologer Knorpel-Knochen-Transplantation und deren Vergleich zur Klinik 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Prof. Dr. T.M. Link 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Ziel der Studie war mittels Magnetresonanztomographie bei Patienten nach autologer Knorpel-Knochen-Transplantation sowohl die Erstuntersuchung nach der Operation, als auch den zeitlichen Verlauf und den Vergleich mit der Klinik auszuwerten. 37/57 Patienten zeigten einen uneingeschränkt guten Einbau der Knorpel-Knochen-Zylinder. Bei 13/57 Patienten lag ein MR-tomographisches Kriterium für eine teilweise eingeschränkte Vitalität vor, bei nur 7/57 Patienten eine Partial- oder Komplettnekrose. Eine...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ziel der Studie war mittels Magnetresonanztomographie bei Patienten nach autologer Knorpel-Knochen-Transplantation sowohl die Erstuntersuchung nach der Operation, als auch den zeitlichen Verlauf und den Vergleich mit der Klinik auszuwerten. 37/57 Patienten zeigten einen uneingeschränkt guten Einbau der Knorpel-Knochen-Zylinder. Bei 13/57 Patienten lag ein MR-tomographisches Kriterium für eine teilweise eingeschränkte Vitalität vor, bei nur 7/57 Patienten eine Partial- oder Komplettnekrose. Eine...    »
 
Letzte Änderung:
17.01.2012