Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
RBSLA: Rule-based Service Level Agreements 
Originaluntertitel:
Knowledge Representation for Automated e-Contract, SLA and Policy Management 
Übersetzter Titel:
RBSLA: Regelbasierte Service Level Agreements 
Übersetzter Untertitel:
Wissensrepräsentation für automatisiertes e-Contract, SLA und Policy Management 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Bichler, Martin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Brügge, Bernd (Prof., Ph.D.); Bichler, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik; WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
SLA, Policy, e-Contract, SLM, IT Service Management, SOA, Logische Programmierung, KR 
Übersetzte Stichworte:
SLA, Policy, e-Contract, SLM, IT Service Management, SOA, Logische Programmierung, KR, Complex Event Processing, CEP, BAM, KPI 
Kurzfassung:
Automated management and monitoring of service contracts such as Service Level Agreements (SLAs) or higher-level policies are essential for efficient and reliable service-oriented architectures (SOA) with high quality of service levels (QoS). The domain typically faces rapidly changing business and system environments, huge amounts of scattered contracts and data, managed in distributed data sources, and a great variety of more or less cooperative roles involved during the contract life cylces....    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Automatisiertes Management und Überwachung von IT Dienstgüteverträgen, wie Service Level Agreements (SLAs), ist ein grundlegender Bestandteil für effiziente und verlässliche IT-Dienstarchitekturen mit hohen Qualitätsstandards. Eine sich rasch ändernde Geschäfts- und Systemumgebung, sowie große Mengen an Verträgen und Daten aus unterschiedlichsten Quellen und eine Vielzahl an beteiligten Rollen sind typisch für diese Domäne. Darüber hinaus entstehen auf Grund des bindenden Charakters dieser Vert...    »
 
Mündliche Prüfung:
03.12.2007 
Seiten:
331 
Letzte Änderung:
03.03.2008