Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Das metabolische Muster der Demenz bei idiopathischem Parkinson-Syndrom 
Originaluntertitel:
Untersuchungen mit der [18F] – Fluor-Deoxyglukose-Positronenemissionstomographie 
Übersetzter Titel:
The metabolic pattern of dementia in patients with idiopatic parkinsonism 
Übersetzter Untertitel:
Examination with [18F] fluor-deoxy-glucose positron emission tomography 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ceballos-Baumann, Andres O. (apl. Prof. Dr.); Häussermann, Peter (Dr.) 
Gutachter:
Ceballos-Baumann, Andres O. (Prof. Dr.); Senekowitsch-Schmidtke, Reingard (Univ.-Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die FDG-PET Methode erlaubt die Untersuchung des Gehirns in vivo. Es ermöglicht eine nicht invasive Quantifikation des cerebralen Glukosestoffwechsels. Hierdurch könnte in Zukunft eine einfache, schmerzfreie Differenzierung zwischen den verschiedenen, oft klinisch schwierig unterscheidbaren Demenzerkrankungen wie beispielsweise IPSD, DLB und AD erleichtert werden. Gerade bei diesen Krankheiten ist häufig eine frühe Diagnosestellung schwierig, da die Symptome oft nur leicht und erst nach Monaten...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The FDG-PET method is a possibility to examine the brain in vivo. It enables to quantify the cerebral glucose metabolism. Through this the diagnosis of different types of dementia, which are often clinical hard to distinguish from each other, like IPSD, SLB and AD, could be simplified in future. Right these diseases are difficult to classify, because clinical symtoms are often slight and apppear mostly after months sometimes years. In contrast the use of FDG-PET could shorten the diagnostic proc...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.12.2006 
Dateigröße:
496446 bytes 
Seiten:
84 
Letzte Änderung:
09.02.2007