Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Formoptimierung mit Variationsungleichungen als Nebenbedingung und eine Anwendung in der Kieferchirurgie 
Übersetzter Titel:
Shape Optimization with variational inequality constraints and application in oral and maxillofacial surgery 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Mathematik 
Betreuer:
Ulbrich, Stefan (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Brokate, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAT Mathematik 
Stichworte:
Formoptimierung, Kontaktprobleme, Semiglatte Newton-Verfahren, Bundle-Verfahren, Trust-Region-Verfahren, Variationungleichung 
Übersetzte Stichworte:
Shape Optimization, Contact problems, Semismooth Newton Methods, Bundle-Method, Trust-Region-Method Variational inequality 
Kurzfassung:
Die Arbeit behandelt Formoptimierungsprobleme mit Variationsungleichungen im Fall von Kontaktproblemen zwischen zwei elastischen Körpern. Zur Lösung des Kontaktproblems wird ein semiglattes Newton-Verfahren und zur Formoptimierung ein neuartiges nicht-exaktes Bundle-Trust-Region-Verfahren verwendet. Die Verfahren werden zur Bestimmung der optimalen Anordnung von Ostheosynthesen bei Kieferbrüchen angewendet. 
Übersetzte Kurzfassung:
This thesis deals with a class of shape optimization problems in the case of contact between two elastic bodies. A semismooth Newton method is presented as a solver for the contact problem and a new inexact bundle trust region method is introduced to solve the shape optimization problem. The application of these methods in the context of oral and maxillofacial surgery is also discussed. 
Mündliche Prüfung:
20.07.2007 
Seiten:
147 
Letzte Änderung:
13.08.2007