Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Fine-mapping of the gene responsible for a new variant of multiple endocrine neoplasia in the rat 
Übersetzter Titel:
Fein-Kartierung des Genes das für eine neue Variante der Multiplen Endokrinen Neoplasie in der Ratte verantwortlich ist 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Atkinson, Michael J. (Priv.-Doz. Dr.); Graw, Jochen (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hrabé de Angelis, Martin (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin; BIO Biowissenschaften 
TU-Systematik:
BIO 750d; BIO 783d; BIO 930d; MED 322d 
Kurzfassung:
Multiple endocrine neoplasia-like syndrome (MENX) is a hereditary cancer syndrome in the rat characterized by multiple tumors affecting the neuroendocrine system developed within the first year of life. The spectrum of affected organs overlaps MEN1 and MEN2 syndromes in human, but, in contrast to them, MENX is inherited as a recessive trait. Unlike MEN variants known in man, MENX is also characterized by an inborn bilateral cataract. This work presents the mapping of the MENX locus to rat chromo...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Das der Multiplen Endokrinen Neoplasie ähnliche Syndrom (MENX) ist ein erbliches Krebssyndrom der Ratte, welches durch mehrere neuroendokrine Tumore charakterisiert ist. Im Gegensatz zu MEN1 und MEN2 Syndrome beim Menschen wird MENX rezessiv vererbt, außerdem tritt bei MENX noch ein angeborener, beidseitigen Katarakt auf. Diese Arbeit zeigt sowohl die Kartierung des MENX Lokus auf dem circa 9cM großem Intervall des Rattenchromosoms 4 durch eine Genom-weite Kopplungsanalyse, als auch die Selektio...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
24.11.2005 
Schlagworte:
Ratte Endokrinopathie Krebs Genkartierung MEN  
Dateigröße:
4666961 bytes 
Seiten:
115 
Letzte Änderung:
24.05.2006