Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Ökologische Bewertung voralpiner Kleinseen an Hand von Diatomeen, Makrophyten und der Nutzung ihrer Einzugsgebiete 
Übersetzter Titel:
Ökologische Bewertung voralpiner Kleinseen an Hand von Diatomeen, Makrophyten und der Nutzung ihrer Einzugsgebiete 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Melzer, A. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Melzer, A. (Prof. Dr.); Huber, W. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen; GEO Geowissenschaften 
Stichworte:
Gewässerökologie; Limnologie; Diatomeen; Makrophyten; GIS; Geographische Informationssysteme; Kleinseen; Bayern; Wasseranalytik; Einzugsgebiete; Landnutzung; Trophie; Litoral; Prognosemodell 
Übersetzte Stichworte:
ecology; limnology; diatoms; makrophytes; GIS; geographic information systems; lakes; bavaria; watershed; land uitilization; trophic state; littoral; prediction model 
Schlagworte (SWD):
Bayern Alpenvorland See Eutrophierung Umweltindikator Makrophyten; Bayern Alpenvorland See Eutrophierung Umweltindikator Kieselalgen 
TU-Systematik:
BIO 140d; BIO 428d; BIO 513d; BIO 528d; UMW 316d; UMW 335d; GEO 195d 
Kurzfassung:
In zehn voralpinen Kleinseen wurde eine neuartige Methode der ökologischen Gewässerbewertung etabliert. Neben der Erfassung der biologischen Parameter an Hand des Diatomeenindexes (Kurzzeitindikator) und des Makrophytenindexes (Langzeitindikator) wurde mit Hilfe eines Geographischen Informationssytems (GIS) die Nutzung der hydrologischen Einzugsgebiete bewertet. Die Kombination der verschiedenen Bewertungsansätze ermöglicht eine Prognose über die Entwicklung der Nährstoffsituation in den Gewässe...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
[Abstract only in German available.] In zehn voralpinen Kleinseen wurde eine neuartige Methode der ökologischen Gewässerbewertung etabliert. Neben der Erfassung der biologischen Parameter an Hand des Diatomeenindexes (Kurzzeitindikator) und des Makrophytenindexes (Langzeitindikator) wurde mit Hilfe eines Geographischen Informationssytems (GIS) die Nutzung der hydrologischen Einzugsgebiete bewertet. Die Kombination der verschiedenen Bewertungsansätze ermöglicht eine Prognose über die Entwicklung...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Hinweis:
eingereicht bei Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau (aufgegangen im Wissenschaftszentrum Weihenstephan) 
Mündliche Prüfung:
12.05.2000 
Dateigröße:
1842986 bytes 
Seiten:
185 
Letzte Änderung:
27.06.2005