Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Interaction between dairy cow physiology and milking technology 
Übersetzter Titel:
Wechselwirkungen zwischen der Physiologie der Milchkuh und der Melktechnik 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Bruckmaier, R. M. (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bruckmaier, R. M. (apl. Prof. Dr.); Auernhammer, Hermann (Prof. Dr. Dr. habil.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft; VET Veterinärmedizin 
Stichworte:
Milchkuh; Physiologie; Melkmaschine; Automatische Melksysteme; Ocytocin; Stimulation; Reproduktion 
TU-Systematik:
LAN 780d; LAN 681d; VET 440d 
Kurzfassung:
One central aspect in milk production is the removal of the milk by the milking machine. In the present study the regulatory background of milk secretion and milk removal were intensively studied. The focus of interest was the interaction between dairy cow physiology and milking technology. A study on the interaction between the teat anatomy, teat functionality and milk flow profiles showed that the teat anatomy and the vacuum required to open the teat canal could partly explain quarter specific...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ein wichtiger Aspekt der Milchproduktion ist die maschinelle Milchgewinnung. In der vorliegenden Arbeit wurden die physiologischen Hintergründe der Milchsekretion einerseits sowie der Milchabgabe andererseits eingehend untersucht. Dabei stand die Wechselwirkung zwischen der Physiologie der Milchkuh und der Melktechnik im Mittelpunkt des Interesses. Korrelationsanalysen zwischen der Zitzenanatomie, funktionellen Merkmalen der Zitze und Milchflusskurven auf Viertelebene zeigten, dass die Milchflus...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
21.08.2004 
Schlagworte:
Milchkuh Tierphysiologie Melkmaschine; Milchkuh Laktation Melkbarkeit; Milchkuh Milchfluss Melkroboter Anpassung; Milchkuh Laktation Oxytocin 
Dateigröße:
4607578 bytes 
Seiten:
151 
Letzte Änderung:
27.06.2005