Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Identifikation von Wahrnehmungs- und Kommunikationsbarrieren in der forstlichen Beratung 
Übersetzter Titel:
Identification of perception- and communication-barriers in forestry extension 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Suda, M. (Prof.) 
Gutachter:
Suda, M. (Prof.); Hoffmann, V. (Prof. (Universität Hohenheim)) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
SOZ Soziologie 
Stichworte:
forstliche Beratung; Wahrnehmungs- und Kommunikationsbarrieren; private Waldbesitzer; partizipativer Forschungsansatz; Kommunikationstheorien 
Übersetzte Stichworte:
forestry extension; perception- and communication-barrier; private forest owners; participatory reasearch; communication theory 
Kurzfassung:
Thema und Ziel Die vorliegende Arbeit stellt die Identifikation von Wahrnehmungs- und Kommunikationsbarrieren in der forstlichen Beratung Bayerns in den Mittelpunkt der Betrachtung. Es werden dabei jene Aspekte beleuchtet, die der Erreichbarkeit von Waldbesitzern für Beratungsangebote der Forstbehörden entgegenstehen. Die Analyse der Wahrnehmungs- und Kommunikationsbarrieren ist auf verschiedene, vorab definierte Waldbesitzergruppen ausgerichtet und ermöglicht damit zielgruppenorientierte Lösung...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Content and Aims The subject of this paper is the identification of perception- and communication-barriers in the field of forestry extension in Bavaria. All aspects that hinder the communication between the members of the forestry administration responsible for extension in forestry and the private forest owners will be examined. The analysis of perception- and communication-barriers in forestry extension is directed at defined private forest owner groups. Solutions can therefore be proposed to...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
15.03.2004 
Dateigröße:
2117152 bytes 
Seiten:
259 
Letzte Änderung:
27.06.2005