Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The induction and early development of the midbrain-hindbrain in the embryonic zebrafish 
Übersetzter Titel:
Die Induktion und frühe Entwicklung des Mittelhirn-Hinterhirn-Gebietes im embryonalen Zebrafisch 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Bally-Cuif, L. (Dr.) 
Gutachter:
Wurst, Wolfgang (Prof. Dr.); Gierl, Alfons (Prof. Dr.); Meyer, Heinrich H. D. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
zebrafish; midbrain; hindbrain; her5; transgenic; neurogenesis; brain development 
Übersetzte Stichworte:
Zebrafisch; Mittelhirn; Hinterhirn; her5; transgen; Neurogenese; Hirnentwicklung 
TU-Systematik:
BIO 781d; BIO 756d; BIO 750d; BIO 876d 
Kurzfassung:
The midbrain-hindbrain domain (MH) is an important region of the vertebrate embryonic brain. Indeed, in contrast to other brain domains, it is not formed by segmentation processes, but responds to an organizer activity located at the midbrain-hindbrain boundary (MHB). Thus it is of great interest to understand the factors and mechanisms underlying MH formation. The present work uses the zebrafish system to add important information on the poorly understood steps of early MH development. These re...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Das Mittelhirn-Hinterhirn (MH) Gebiet ist eine wichtige Region des embryonalen Gehirns, das im Gegensatz zu anderen Hirngebieten nicht durch Segmentation gebildet wird, sondern durch die Aktivität eines Organisationszentrums entsteht, das sich an der MH Grenze befindet. Deshalb ist es von großem Interesse diejenigen Faktoren und Mechanismen zu entdecken, die für die Entstehung des MH notwendig sind. Mit Hilfe des Modellorganismus Zebrafisch erweitert diese Arbeit das Wissen über die bis jetzt nu...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
15.04.2003 
Schlagworte:
Zebrabärbling Embryonalentwicklung Mittelhirn Hinterhirn Gen; Zebrabärbling Gehirn Embryonalentwicklung Genetik 
Dateigröße:
5791382 bytes 
Seiten:
186 
Letzte Änderung:
08.04.2008