Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Ordnung im Kopf 
Originaluntertitel:
Begriffliche Wissensstrukturen zur Entwicklung benutzerorientierter Anordnungen von Funktionen im Raum 
Übersetzter Titel:
Organization in the Mind 
Übersetzter Untertitel:
A theoretical and empirical based procedure to develop user-specific arrangements of objects and functions in space 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Bubb, Heiner (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bubb, Heiner (Prof. Dr.); Aschersleben, Gisa (Priv.-Doz. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PSY Psychologie; TEC Technik, Ingenieurwissenschaften (allgemein) 
Stichworte:
erwartungsgerechte Anordnungen; nutzerorientierte Anordnungen; erwartungskonforme Anordnungen; begriffliche Wissensstrukturen; angewandte Psychologie; angewandte Kognitionspsychologie; Methodologie der angewandten Psychologie; Benutzerorientierte Gestaltung; Gebrauchstauglichkeit; Nutzerforschung; Kognitive Ergonomie; Design-Richtlinien; Design-Prinzipien; Erwartungskonformität; Nutzerorientierte Gestaltung; Nutzerevaluation; Flughafengestaltung; Einkaufszentrumgestaltung; semantische Ähnlichkei...    »
 
Übersetzte Stichworte:
user-centered arrangement; user-oriented arrangement; conceptual memory structures; user-research; usability; applied cognitive psychology; concept theory; methodology of applied psychology; Design-Style-Guides; Design-Guideline; Cognitive Ergonomy; Applied Cognitive Psychology; User-Interface-Design; airport-design; shopping mall design; outlet-design; estimation of semantic similarity; architectural psychology; Nonmetrical multidimensional Scaling; user-oriented product-design; user-oriented p...    »
 
Schlagworte (SWD):
Arbeitspsychologie; Gestaltung; Marktforschung; Ergonomie 
TU-Systematik:
TEC 900d; PSY 600d 
Kurzfassung:
Wie müssen Objekte und Funktionen angeordnet werden, damit Nutzer bzw. Nutzerinnen sie einfach und intuitiv finden? Hierfür werden zu Beginn methodologische Probleme erörtert und es wird eine Methodologie für die angewandte Psychologie dargestellt, in der das praktische Problem auf der Basis von Grundlagentheorien und Experimenten gelöst wird. Entsprechend startet der Problemlösungsprozess mit einer Explorationsstudie und einer Literaturrecherche. Diese führen zu der Hypothese, dass NutzerInnen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
How do objects or functions have to be arranged so that users are able to find them easily and intuitively? In the beginning methodological problems are discussed and a methodology for applied psychology is developed: to solve practical problems on the basis of scientific theories and experiments. According to this applied methodology the problem solving process starts with an exploration-study and a literature-research. This leads to the hypothesis, that users have a pre-conscious expectation,...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Hinweis:
eingereicht bei der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (zusammengeführt zur standortübergreifenden Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) 
Mündliche Prüfung:
04.09.2003 
Dateigröße:
3754840 bytes 
Seiten:
326 
Letzte Änderung:
23.07.2007