Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Field theory of nonlinear gyrofluid models 
Übersetzter Titel:
Feldtheorie nichtlinearer Gyrofluid-Modelle 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Wilhelm, Rolf (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Wilhelm, Rolf (Prof. Dr.); Lindner, Manfred (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Schlagworte (SWD):
Tokamak; Turbulente Strömung; Transportprozess; Mathematisches Modell; Feldtheorie; Lagrange-Formalismus 
TU-Systematik:
PHY 575d 
Kurzfassung:
The research presented in this thesis is part of the research area of controlled nuclear fusion, more specifically magnetic confinement fusion. It is motivated by observations in the experiment currently closest to an operating fusion reactor, the tokamak. In tokamaks large transport fluxes of particles and energy arise, which are thought to be the consequence of micro-instabilities, leading to a turbulent state. Although much progress in the understanding of turbulent tokamak transport has been...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Eines der meist benutzten Modelle, um turbulenten Transport in Tokamakplasmen zu beschreiben, ist das Gyrofluid-Modell, da es Phaenomene auf Skalen vergleichbar mit dem Ion-Gyroradius mit einschliesst. In vorliegender Arbeit wird eine Methode praesentiert, diese Gleichungen durch Entwicklung aus einer Lagrangefunktion mit Hilfe von Zwangsbedingungen herzuleiten. Diese Lagrange-Beschreibung garantiert, dass die Gleichungen einem Energieerhaltungssatz folgen, und dass sie alle Nichtlinearitaeten e...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
04.05.2005 
Dateigröße:
952107 bytes 
Seiten:
111 
Letzte Änderung:
27.08.2007