Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Dreidimensionale Wasserstoffmikroskopie mittels Proton-Proton-Streuung 
Übersetzter Titel:
Three-dimensional hydrogen microscopy using proton proton scattering 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Dollinger, Günther (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Dollinger, Günther (Priv.-Doz. Dr.); Böni, Peter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Wasserstoff; Mikroskopie; Wasserstoffmikroskopie; Rastermikroskopie; abbildende Wasserstoffanalyse; 3D; dreidimensional; Proton-Proton-Streuung; Koinzidenzanalyse; Tiefenprofil; Mikrostrahl; Diamant; Korngrenzen; Strahlenschädigung 
Übersetzte Stichworte:
hydrogen; microscopy; scanning; imaging; 3D; three-dimensional; proton proton scattering; coincidence analysis; depth profiling; microprobe; diamond; grain boundaries; irradiation damage 
Schlagworte (SWD):
Wasserstoffatom; Räumliche Verteilung; Mikroskopie; Dimension; Protonenstrahl; Megaelektronenvoltbereich; Proton-Proton-Streuung 
TU-Systematik:
PHY 432d; PHY 536d 
Kurzfassung:
Mit der Methode der Proton-Proton-Streuung zum Wasserstoffnachweis wurde ein Verfahren entwickelt, um unter Einsatz eines fokussierten 17 MeV Protonenstrahls Wasserstoffverteilungen auf mikroskopischer Skala quantitativ mit einer sub-ppm Nachweisgrenze dreidimensional abzubilden. Die Realisierung am Rasterionenmikroskop SNAKE am Münchener 14 MV Tandembeschleuniger mit einem großen ringförmigen, segmentierten Detektor und einem komplexen Analysesystem ermöglicht eine Nachweisgrenze von 0.08 at-pp...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Proton proton scattering as a technique for hydrogen analysis is applied to develop a method for three-dimensional hydrogen imaging on a microscopic scale with sub-ppm detection limit using a focused 17 MeV proton beam. The setup at the nuclear microprobe SNAKE at the Munich 14 MV tandem accelerator with a large annular segmented detector and an elaborated data analysis enables a detection limit of 0.08 at-ppm at a lateral resolution of 0.6 μm and a depth resolution better than 5 μm. The high pr...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
03.03.2004 
Dateigröße:
4715643 bytes 
Seiten:
130 
Letzte Änderung:
27.08.2007