Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Establishment of a New Plasma Membrane Model with Well-Defined Polymer Spacers 
Übersetzter Titel:
Etablierung eines Plasmamembranmodels mit wohldefinierten Polymerabstandshaltern 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Sackmann, Erich (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sackmann, Erich (Prof. Dr.); Fromherz, Peter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
polymer supported lipid membrane; polymers; cell receptor; integrin; frictional coupling; diffusion 
Übersetzte Stichworte:
polymergestützte Lipidmembran; Polymere; Zellrezeptor; Integrin; Reibungskopplung; Diffusion 
Schlagworte (SWD):
Lipidmembran; Polymere; Verbindungselement; Plasmamembran; Modell 
TU-Systematik:
PHY 823d 
Kurzfassung:
In this thesis, a new model of the plasma membrane was established, where a lipid membrane is separated from a planar, solid substrate via hydrated polymer spacers with defined length and density, which play the role of the glycocalix. This amphiphilic membrane tether consists of hydrophobic lipid anchors, a poly(2-methyl-2-oxazoline) spacer, and a trimethoxysilane coupling group. The supported membranes separated from the solid by polymer films possess the following advantages compared to conve...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Arbeit wurde ein neues Plasmamembranmodel etabliert, in dem die Lipidmembran durch hydratisierte Polymere mit definierter Länge und Dichte vom planaren Substrat separiert wird, wobei die Polymere die Rolle von Abstandshaltern einnehmen. Eine amphiphile Membranstütze besteht aus einem hydrophoben Lipidanker, einem Poly(2-methyl-2-oxazolin) Spacer und einer Trimethoxisilan Kopplungsgruppe. Das Ziel dieser Arbeit war der Aufbau von bioanalogen festkörpergestützen Membranen, die im Verglei...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
10.09.2004 
Dateigröße:
6927972 bytes 
Seiten:
127 
Letzte Änderung:
27.08.2007