Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Chiral Dynamics and the Nuclear Many-Body Problem 
Übersetzter Titel:
Chirale Dynamik und das Vielteilchenproblem der Kernphysik 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Weise, Wolfram (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Weise, Wolfram (Prof. Dr.); Ring, Peter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
nuclear matter; chiral perturbation theory; equation of state 
Übersetzte Stichworte:
Kernmaterie; chirale Störungstheorie; Zustandsgleichung 
Schlagworte (SWD):
Kernmaterie; Zustandsgleichung; Chirale Störungstheorie 
TU-Systematik:
PHY 454d 
Kurzfassung:
The goal of this work is to draw a connection from the nuclear many-body problem to the fundamental theory of the strong interaction, quantum chromodynamics. Chiral perturbation theory, which is based on the symmetries and symmetry breaking patterns of low-energy QCD, is used to treat the relevant pion-nucleon dynamics in a systematic expansion in small scales. In a second step, the Δ(1232)-isobar is included as explicit degree of freedom since the delta-nucleon mass splitting is of a size compa...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen Zusammenhang zwischen dem Vielteilchenproblem der Kernphysik und der fundamentalen Theorie der starken Wechselwirkung, der Quantenchromodynamik, herzustellen. Die chirale Störungstheorie, welche auf den Symmetrien und der Symmetriebrechungsstruktur der Niederenergie-QCD basiert, wird verwendet um die Pion-Nukleon-Dynamik in einer systematischen Entwicklung in kleinen Skalen zu behandeln. In einem zweiten Schritt wird das Δ(1232)-Isobar als expliziter Freiheit...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
04.11.2004 
Dateigröße:
980205 bytes 
Seiten:
137 
Letzte Änderung:
27.08.2007