Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Studies of an inductively coupled negative hydrogen ion radio frequency source through simulations and experiments 
Übersetzter Titel:
Studie einer induktiv verkoppelten negativen Wasserstoffionradiofrequenzquelle mit Simulationen und Versuchen 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Vogl, Peter (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Wilhelm, Rolf (Prof. Dr.); Gross, Rudolf (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Plasma; negative hydrogen ion; diagnostics; simulation 
Übersetzte Stichworte:
Plasma; negativer Wasserstoffion; Diagnostik; Simulation 
Schlagworte (SWD):
Wasserstoffanion; Ionenquelle; Hochfrequenzplasma 
TU-Systematik:
PHY 547d; PHY 599d 
Kurzfassung:
In the frame work of a development project for ITER neutral beam injection system a radio frequency (RF) driven negative hydrogen (H-/D-) ion source, (BATMAN ion source) is developed which is designed to produce several 10s of ampere of H-/D- beam current. This PhD work has been carried out to understand and optimize BATMAN ion source. The study has been done with the help of computer simulations, modeling and experiments. The com-plete three dimensional Monte-Carlo computer simulation codes hav...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Im Rahmen eines größeren Projekts wird am Institut für Plasmaphysik, Garching, eine HF-getriebene Plasmaquelle (BATMAN-Quelle) zur Erzeugung negativer Wasserstoffionen (H- bzw. D-) entwickelt, die im Endausbau mit H- Stromstärken von mehreren 10 Ampère für die Neutralteilchen-Injektionsheizung am Fusionsexperiment ITER ein-gesetzt werden soll. Ziel der vorliegenden Arbeit war es, ein tieferes Verständnis der sehr komplexen physikali-schen Vorgänge in einer solchen H-Ionenquelle zu erzielen, um d...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
27.08.2004 
Dateigröße:
3249672 bytes 
Seiten:
148 
Letzte Änderung:
21.08.2007