Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Asymptotic Laws near Higher-Order Glass-Transition Singularities 
Übersetzter Titel:
Asymptotische Gesetze in der Nähe von Glasübergangssingularitäten höherer Ordnung 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Götze, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Götze, Wolfgang (Prof. Dr.); van Hemmen, J.Leo (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
mode coupling theory; ideal glass transitions; colloidal dispersion; higher order singularity 
Übersetzte Stichworte:
Modenkopplungstheorie; ideal Glasübergänge; kolloidale Dispersionen; Singularitäten höherer Ordnung 
Schlagworte (SWD):
Kolloid; Glasumwandlung; Modenkopplung 
TU-Systematik:
PHY 063d; PHY 603d; PHY 641d 
Kurzfassung:
Within the frame of mode-coupling theory for ideal glass transitions, asymptotic laws for higher-order glass-transition singularities are derived. In contrary to the simple liquid-glass transition where power laws describe the dynamics, logarithmic decay laws determine the behavior of higher-order singularities. Expansions in powers and inverse powers of the logarithm of time for the correlation functions are introduced and tested in schematic models. Upon application to systems with short-range...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Im Rahmen der Modenkopplungstheorie für idealisierte Glasübergänge werden asymptotische Gesetze für Glasübergangssingularitäten höherer Ordnung abgeleitet. Im Gegensatz zum einfachen Flüssig-Glasübergang wo Potenzgesetze die Dynamik beschreiben, bestimmen logarithmische Zerfälle das Verhalten an Singularitäten höherer Ordnung. Entwicklungen in Potenzen und inversen Potenzen des Logarithmus der Zeit für die Korrelationsfunktionen werden vorgestellt und in schematischen Modellen getestet. Bei der...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
04.06.2003 
Dateigröße:
2253862 bytes 
Seiten:
143 
Letzte Änderung:
21.08.2007