Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Viskoelastische Mikroskopie der Zellhülle von humanen Endothelzellen 
Übersetzter Titel:
Viscoelastic Microscopy of the Cell Envelope of Human Endothelial Cells 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Sackmann, Erich (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sackmann, Erich (Prof. Dr.); Fromherz, Peter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
magnetische Pinzette; Zellmechanik; Zytoskelett; Viskoelastizität 
Übersetzte Stichworte:
magnetic tweezers; cell mechanics; cytoskeletton; viscoelasticity 
Schlagworte (SWD):
Endothelzelle; Biomembran; Viskoelastizität 
TU-Systematik:
PHY 824d 
Kurzfassung:
Die Arbeit beschreibt die viskoelastischen Eigenschaften der Zellhülle von humanen Endothelzellen. Durch die Beobachtung und die kontrollierte Auslenkung von magnetischen, an die Zellmembran gebundenen Kolloiden mit Hilfe der magnetischen Pinzette konnten die viskosen und elastischen Beiträge der Zellhülle in verschiedenen Zeitregimen bestimmt werden. Durch die Ausübung unterschiedlicher Kraftprofile (Dreieck, Rechteck, Treppe) auf die Magnetkolloide konnte die Gültigkeit der Theorie der lineare...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The thesis discribes the viscoelastic properties of the cell envelope of human endothelial cells. By observation and controlled displacement of magnetic particles linked to the cell membrane ("magnetic tweezers") it was possible to determine the viscous and elastic contributions of the cell envelope in different time regimes. By application of various force profiles (triangle, square and step forces) to the magnetic beads the validity of the theory of linear viscoelasticity in respect to the cel...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
11.06.2003 
Dateigröße:
2972742 bytes 
Seiten:
152 
Letzte Änderung:
21.08.2007