Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Photovoltage phenomena in nanoscale materials 
Übersetzter Titel:
Photospannungsphänomene in Nanostrukturmaterialien 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Dittrich, T. (Dr.) 
Gutachter:
Koch, Frederick (Prof. Ph.D.); Kleber, Manfred (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
nanoscale materials; photovoltage; diffusion; traps; metal oxides; porous Si; poly(p-phenylene vinylene)(PPV) 
Übersetzte Stichworte:
Nanostrukturmaterialien; Photospannung; Diffusion; Haftstellen; Metaloxide; poröses Si; Poly(p-Phenylen)Vinylen(PPV) 
TU-Systematik:
PHY 673d 
Kurzfassung:
Photovoltage phenomena were studied in nanoscale materials (porous Si, porous TiO2, poly(p-phenylene-vinylene), ultrathin metal oxides) by transient and spectral photovoltage technique. The concepts of diffusion photovoltage and trap-limited photovoltage were developed and applied to the characterisation of the electrical transport and electronic states. New possibilities for the contactless investigation of nanoscale materials were shown. 
Übersetzte Kurzfassung:
Photospannungsphänomene wurden mittels transienter und spektraler Photospannungstechniken in verschiedenen Nanostrukturmaterialien (poröses Si, poröses TiO2, Poly(p-Phenylen)Vinylen, ultradünne Metalloxidschichten) untersucht. Die Konzepte der Diffusionsphotospannung und der durch Haftstellen limitierten Photospannung wurden entwickelt und zur Bestimmung von elektrischen Transporteigenschaften und der Verteilung elektronischer Zustände in Nanostrukturmaterialien angewendet. Mit der Doktorarbeit...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
27.06.2002 
Dateigröße:
1413227 bytes 
Seiten:
154 
Letzte Änderung:
20.08.2007