Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Ein Rasterionenmikroskop für hochenergetische Ionen 
Übersetzter Titel:
Nuclear Microprobe for high energetic ions 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Körner, Hans-Joachim (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Wagner, Friedrich E. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Ionenstrahlanalytik; PIXE; Rasterionenmikroskop 
Übersetzte Stichworte:
ion beam analysis; PIXE; microprobe 
Schlagworte (SWD):
Rasterionenmikroskop; Energiereiches Teilchen 
TU-Systematik:
PHY 136d; PHY 138d 
Kurzfassung:
Im Rahmen der Arbeit wurden am Münchener Tandem Beschleuniger wesentliche Komponenten des Rasterionenmikroskops SNAKE (Supraleitendes Nanoskop für Angewandte Kernphysikalische Experimente) zur Materialanalyse und -modifikation aufgebaut. SNAKE dient zur Fokussierung von hochenergetischen Ionenstrahlen auf einen Strahldurchmesser von 100 nm. Für den sensitiven Nachweis mittelschwerer bis schwerer Elemente (Z > 26) wurde das Potential der teilcheninduzierten Röntgenfluoreszenzanalyse (PIXE, Parti...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Within this work essential components of the ion microprobe SNAKE (Supraleitendes Nanoskop für Angewandte Kernphysikalische Experimente) were developed at the Munich Tandem Accelerator. Aim of SNAKE is to focus high energetic ions down to a beam spot size of 100 nm. Using 16 MeV protons and 70 MeV carbon ions the power of particle induced X-ray emission (PIXE) was investigated for the sensitive detection of medium to heavy elements (Z > 26). 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
25.07.2001 
Dateigröße:
2072071 bytes 
Seiten:
105 
Letzte Änderung:
24.07.2007