Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Behandlung der akuten Scaphoidfraktur mit der Doppel-K-Draht Methode und Doppelgewindeschraube 
Übersetzter Titel:
Treatment of the acute scaphoid fracture with the Double-K-Wire Method and Double-Thread-Screw 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Werber, Klaus-Dieter (Dr.) 
Gutachter:
Kinner, Bernd (Univ.-Prof. Dr.); Horch, Hans-Henning (Univ.-Prof. Dr. Dr. Dr. h.c.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Scaphoidfraktur 
Übersetzte Stichworte:
scaphoid fracture 
Kurzfassung:
Frakturen der Handwurzelknochen betreffen zumeist das Scaphoid. Eine neue Operationsmethode ist die Doppel-K-Draht Methode. Diese basiert auf einem K-Draht mit Führungsfunktion, der in einen dickeren hohlen K-Draht versenkt wird. Diese werden unter Bildwandlerkontrolle von dorsal in das Scaphoid gebohrt. Der dickere K-Draht dient als Bohrer und als Längenmesser. Nach Entfernung verbleibt lediglich der dünnere K-Draht, der bis ins Trapezium gebohrt wurde. Über den Führungsdraht wird eine Doppelge...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Fractures of the carpal bones mostly concern the scaphoid. A new method of operation is the Double-K-Wire Method. It is based on a K-wire with a leading function, which is inserted in a thicker cannulated K-wire. These will be drilled into the scaphoid from dorsal, during fluoroscopic exam. The thicker K-wire serves as a drill and measures the length of the screw. After removal only the thinner K-wire, which was drilled into the trapezium, remains. Across the leading K-wire a Double-Thread-Screw...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
20.09.2006 
Dateigröße:
1643206 bytes 
Seiten:
50 
Letzte Änderung:
11.10.2006