Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Prospektiv randomisierte Studie zum Vergleich von einem gekühlten Radiofrequenzablationssystem mit einem konventionellen 8mm-Elektrodenkatheter bei der isthmusgeführten Radiofrequenzablation von typischem Vorhofflattern 
Übersetzter Titel:
Prospective randmized comparison of closed-tip-versus 8-mm-tip catheters for radiofrequency ablation of typical atrial flutter 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schmitt, Claus G. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
typisches Vorhofflattern; Radiofrequenzablation 
Übersetzte Stichworte:
typical atrial flutter; catheter ablation 
Kurzfassung:
Durch Radiofrequenzablation kann man bei typischen Vorhofflattern einen kompletten Isthmusblock des rechtsatrialen Makroreentrykreises erreichen, was eine effiziente und rezidivarme Behandlung von Vorhofflattern darstellt.Es zeigte sich,daß eine Radiofrequenzablation mit vergrösserten oder gekühlten Ablationskathetern eine kontinuierliche und transmurale Läsion entlang des Isthmus sicherstellt.Wir haben eine prospektive randomisierte Studie konzipiert,die die Effizienz eines gekühlten Ablationsk...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Cooled-tip and 8-mm-tip catheter have been found to be more effective than conventional 4-mm-tip catheters for raiofrequency (RF) ablation of common atrial flutter.The aim of this study was to compare the efficacy and safety of cooled-tip and 8-mm-tip catheters for flutter ablation in a randomized, prospective study. Conclusion: Use of the closed-tip ablation catheter and the 8-mm-tip catheter have equal and high efficacy for RF ablation of common atrial flutter. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
28.07.2006 
Dateigröße:
901978 bytes 
Seiten:
51 
Letzte Änderung:
12.11.2007