Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Präfabrizierter Lappen im Kaninchenmodell 
Originaluntertitel:
Autologes Tissue Engineering von Knorpel an verschiedenen Implantationsorten 
Übersetzter Titel:
Prefabricated flap in the rabbit modell 
Übersetzter Untertitel:
Autologous tissue engineering of cartilage at different positions 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Klöppel, Markus (Dr.) 
Gutachter:
Biemer, Edgar (Prof. Dr.); Giunta, Ricardo (Priv.- Doz. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Präfabrizierte Lappen; Kaninchenmodell; Autologes Tissue engineering; Knorpel 
Übersetzte Stichworte:
Prefabricated flap; rabbit modell; autologous tissue engineering; cartilage 
Kurzfassung:
Das Hauptziel der Studie war es, das in-vivo Verhalten von Tissue- engineerten Knorpelkonstrukten (Biomaterial verestertes Hyaluronsäurederivat) im autologen Kaninchenmodell (Chinchilla-Bastard-Kaninchen) unter unterschiedlichen physiologischen Bedingungen nach 6- und 12 Wochen Implantationszeit zu untersuchen. Hierfür wurde eine Implantation subkutan, intramuskulär sowie in einen präfabrizierten Bauchhautlappen gewählt. Die implantierten Konstrukte blieben stabil in der Form und es zeigte sich...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of the present study was to gather experience with autologous tissue-engineered cartilage (biomaterial nonwoven scaffold made of hyluronic acid) after 6 and 12 weeks time of implantation in the rabbit model in terms of matrix development, inflammatory reaction and host tissue interaction. Therefore the biomaterial constructs were placed subcutaneosuly, intramusculary and in a prefabricated abdominal skin flap. The tissue-engineered constructs remained stable in size, showed signs of tiss...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
08.02.2006 
Dateigröße:
3271156 bytes 
Seiten:
79 
Letzte Änderung:
16.08.2006