Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Identifikation von Risikogruppen des PSA-Rezidivs beim lokalisierten Prostatakarzinom nach radikaler Prostatektomie 
Übersetzter Titel:
Identification of at-risk groups for a PSA-failure at clinical-localiced prostate cancer after radical prostatectomy 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Paul, Roger (PD Dr. med.) 
Gutachter:
Hartung, Rudolf (Prof. Dr. med. habil.); Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Prostatakarzinom; PSA-Rezidiv; radikale Prostatektomie; Risikogruppen 
Übersetzte Stichworte:
prostate cancer; PSA-failure; radical prostatectomy; at-risk groups 
Kurzfassung:
Im Rahmen dieser Arbeit wurden 1355 Patienten mit manifestem Prostatakarzinom, die sich in den Jahren von 1984 bis 2001 im Klinikum Rechts der Isar einer radikalen Prostatektomie unterzogen haben, analysiert, um Risikogruppen für ein PSA-Rezidiv nach radikaler Prostatektomie beim lokalisierten Prostatkarzinom herauszuarbeiten. Mittels uni- und multivariaten Analysen fanden sich letztlich folgende 5 signifikante Faktoren, die eine Aussage über die Wahrscheinlichkeit eines PSA-Rezidivs erlauben: "...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study we analysed 1355 patients, who had undergone a radical prostatectomy because of prostate cancer at the Klinikum Rechts der Isar between 1984 and 2001, to work out at-risk groups for a PSA-failure after radical prostatectomy because of a clinical localiced prostate cancer. Employing uni- and multivariate analysis we detected ultimately the following 5 significant factors, which allow to forecast the propability of PSA-failure: "year of the surgery", "pre-operative PSA", "grade", "cl...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
10.05.2006 
Dateigröße:
4446666 bytes 
Seiten:
113 
Letzte Änderung:
16.06.2006