Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bildgebende Diagnostik bei Harntransportstörungen im Kindesalter 
Originaluntertitel:
Vergleichende Bewertung der einzelnen Methoden 
Übersetzter Titel:
Imaging studies of urologic disorders in infants and children 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Hahn, Helmut (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Rummeny, Ernst J. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Schlagworte (SWD):
Kind; Harnableitung; Störung; Diagnostik; Bildgebendes Verfahren 
TU-Systematik:
MED 500d; MED 581d; MED 385d; MED 395d 
Kurzfassung:
Die Diagnostik von Harntransportstörungen im Kindesalter ist mit Ausnahme des Vorgehens bei konnatalen Harnwegsdilatationen bisher nicht einheitlich definiert. Ziel der Arbeit war es anhand von 102 Patienten das Untersuchungsvorgehen herauszufinden, dass bei höchster diagnostischer Aussage die geringste Belastung für das Kind darstellt. Es wurden Stärken und Schwächen der einzelnen Untersuchungsmethoden in der Darstellung der Morphologie von Niere und ableitenden Harnwegen ermittelt. Folgende Vo...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
PURPOSE: A combination of nuclear medicine, ultrasound, excretory urogramm and voiding cystourethrography is used to investigate urologic disorders in children. A major problem is the lack of an accepted gold standard to assess urinary tract disorders. MATERIALS AND METHODS: These imaging studies were performed in 102 children. The information from the various imaging modalities was compared. RESULTS: Renal ultrasonography should be performed in all children first. Urinary tract obstruction typi...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
09.11.2005 
Dateigröße:
3949945 bytes 
Seiten:
173 
Letzte Änderung:
24.04.2007