Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Verletzungen im alpinen Skisport unter Berücksichtigung der Entwicklung in der Skitechnologie 
Originaluntertitel:
Zweite Erhebung 2001 
Übersetzter Titel:
Alpine Skiing Injuries in Consideration of the Evolution in Skiing Technology 
Übersetzter Untertitel:
Second Study 2001 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Senner, Veit St. (Univ.-Prof. Dr.) 
Gutachter:
Senner, Veit St. (Univ.-Prof. Dr.); Imhoff, A. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Carving-Ski; Carving; Ski; Verletzungsmuster; Verletzungsaufkommen; Körperregionen; Fahrkönnen; alpin; Skisport; Knie; Knieverletzungen; VKB; Kreuzband; Alter; Geschlecht; Pistenumfrage; Kollision; Taillierung; Taillierungsradius 
Übersetzte Stichworte:
Carving-Ski; Carving; Ski; alpine; injuries; skiing-injuries; body regions; age; injury pattern; gender; skiing abilities; super side cut; super-side-cut; ACL; unhappy triad; accident; slope survey; side-cut; sidecut; side cut; radius 
Schlagworte (SWD):
Skilauf; Carving-Ski; Skiunfall; Sportverletzung 
TU-Systematik:
MED 670d; MED 550d; SPO 292d; SPO 637d 
Kurzfassung:
Der Carvingski hat sich binnen weniger Jahre auf den Skipisten etabliert und wird mittlerweile von der Mehrzahl der Skifahrer benutzt. Aufbauend auf einer vorherigen Studie untersucht die Arbeit anhand einer Verletzten- und einer Kontrollgruppe (1224 bzw. 1825 Skifahrer) den Zusammenhang zwischen Carvingski und Verletzungen im alpinen Skisport. Zusätzlich werden die Einflüsse sowohl von Skitaillierung und Skilänge, als auch von Personenmerkmalen (Geschlecht, Alter, Fahrtyp), auf das Verletzungsg...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Since the beginning of the carving-ski trend in the mid nineties, the carving-ski has conquered alpine skiing and in the meantime the carving-ski is used by the majority of skiers. Continuing a previous study the report tries to evaluate eventual links between carving-skis and injuries in alpine skiing. For this reason a group of injured skiers (1224 persons) is compared to a control-group of uninjured skiers (1825 persons). Additional the injuries are analysed in order to detect the influence o...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
08.11.2005 
Dateigröße:
2319140 bytes 
Seiten:
164 
Letzte Änderung:
24.04.2007