Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Entwicklung und Validierung zweier visueller Patientenfragebögen zur Selbsterfassung der Schulterfunktion 
Übersetzter Titel:
Development and validation of two visual questionnaires for patient self-assessment of shoulder function 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kessler, Markus (Dr. med.) 
Gutachter:
Imhoff, A. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Constant; Rowe; Schulter; Fragebogen; Selbsterfassung 
Übersetzte Stichworte:
Constant; Rowe; shoulder; questionnaire; self-assessment 
Schlagworte (SWD):
Schultergelenk Funktionsstörung Fragebogen Selbstbeobachtung Validität Reproduzierbarkeit 
TU-Systematik:
MED 331d; MED 553d 
Kurzfassung:
Auf der Basis zweier validierter und international etablierter Scores (Constant/Murley und Rowe) zur Erhebung der Schulterfunktion durch einen professionellen Untersucher, wurden zwei Fragebögen zur Patientenselbsterfassung entwickelt. Eine für die Patienten geeignete Verständlichkeit wurde durch erläuternde Texte und begleitende Bilder erreicht, so dass eine Erhebung der Messparameter ohne fremde Hilfe möglich ist. 100 Patienten haben den Selbstbeurteilungsfragebogen nach Constant-Murley und 95 den nach Rowe bearbeitet. Die Validität wurde durch eine Korrelationsanalyse nach Pearson zwischen den neuen Fragebögen und den Originalscores überprüft. Die statistische Analyse zeigt eine reproduzierbare und signifikante (p<0,001) sehr hohe Korrelation (r>0,9) beider Fragebögen zu den Originalscores. Ebenso wurde eine mittlere bis sehr hohe Korrelation in den einzelnen Parametern (r>0,68) sowie bei verschiedenen spezifischen Pathologien (r>0,66) erzielt. Die Ergebnisse beweisen, dass die valide und reproduzierbare Erhebung der beiden Scores durch die neu entwickelten Selbsterfassungsfragebögen möglich ist. Die Selbsterfassungsbögen ermöglichen eine untersucher- und ortsunabhängige Verlaufskontrolle und erhöhen somit die Fallzahlen der Nachuntersuchungen. 
Übersetzte Kurzfassung:
Two questionnaires for patient self-assessment of shoulder function were designed. They were based on two validated and internationally accepted scoring systems (Constant/Murley and Rowe) used by physicians. The structure and content of the original scores remained unchanged, but explanations and photographs were added to the various parameters to make them easier to understand for the patients. 100 patients completed the assessment form based on Constant and Murley, and a further 95 the form based on Rowe. The validity was tested by a correlationanalysis according to Spearman, comparing the questionnaire with the original score assessed by a physician. Both questionnaires demonstrate a reproducible and significant (p<0,001) very high correlation (r>0.9) in their overall results, and a moderate to very high correlation within single parameters (r>0.68) and between different kinds of shoulder-pathologies (r>0.66). Based on these results, it can be concluded, that a valid and reproducible assessment of the original scores is possible with the two new questionnaires. Self-evaluation allows reliable assessment not dependent on the examiners or location, resulting in a higher reachable number of patients for follow-up studies. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
28.09.2005 
Dateigröße:
4389012 bytes 
Seiten:
103 
Letzte Änderung:
03.02.2006